Kajakschuhe - Kanuportal

Kajak- oder Neoprenschuhe

Kajakschuhe
Zum Kajakfahren eignen sich Neoprenschuhe oder Kajakschuhe. Neoprenschuhe gibt es schon sehr günstige und sind für die meisten Fälle ausreichend. Sie bieten genügend Schutz gegen spitze Gegenstände im Fluss und halten die Füsse warm. Für längeres Gehen sind sie allerdings nicht besonders geeignet. Sie sind nicht besonders stabil und haben auch keine Profilsohle.

Kajakfahrer die auch mal einen Fluss in einer abgelegenen Gegend mit langen Zu- und Ausstiegen befahren wollen, sollten sich daher einen speziellen Kajakschuh kaufen. Diese sind meist sehr robust und haben eine entsprechende Profilsohle. Damit ist man auch in unwegsamen Gelände und auf nassen Steinen sicher unterwegs.
Neoprenschuhe zum Kajakfahren
Neoprenschuhe sind eng geschnitten und halten die Füsse warm. Sie sind weniger stabil wie Kajakschuhe und sind für längere Wanderungen weniger geeignet.
Kajakschuhe
Kajakschuhe sind sehr robust und haben meist eine Sohle mit einem guten Profil. Sie eignen sich vorallem für Kajakfahrer die auch einen längeren Weg zum Einstieg nicht scheuen.