Kajaktechnik - Hier lernst du, wie du deine Kajaktechnik verbessern kannst. - Kanuportal

Kajaklektionen:

Kajaktechnik

 

Die Fortbewegung im Kanusport erfolgt durch Ausnutzen und Überwinden des Wasserwiderstandes mit Boot und Paddel. So zieht man sich am Widerstand des Paddelblattes im Wasser nach vorne, kann die Geschwindigkeit in eine neue Richtung umlenken oder sich auf das Paddelblatt abstützen, um nicht zu kentern.

Das Verständnis für physikalische Wirkungsweisen führt zu einer bewussteren Bewegungsvorstellung und -ausführung.

Ist das Wasser ebenfalls in Bewegung, erschwert das zum einen die räumliche und zeitliche Präzisierung der Bewegungen. Zum anderen ergeben sich mit Hilfe von Strömung neue Möglichkeiten bezüglich des Widerstandes; so kann man das Boot etwa von der Strömung erfassen lassen, um eine Drehung auszuführen.

Einsteiger starten deshalb idealerweise in stehendem Wasser und erleben zuerst den Einfluss der eigenen Kraft auf Paddel und Boot. Später wird der Umgang mit Strömung in der Wildwassertechnik vertieft.